Gefüllte Paprika

Nur noch eine Woche, dann ist Weihnachten! Die Geschenke habe ich mittlerweile schon alle gekauft und auch schon schön eingepackt. An Heilig Abend werde ich bei meinen Eltern sein und am ersten Weihnachtsfeiertag kommt meine Familie zu mir nach Hause, da werde ich Hirschgulasch kochen. Damit ich nicht in den Weihnachtsstress verfalle, habe ich bereits alles für das Essen eingekauft.

Bevor die große Völlerei an Weihnachten nächste Woche startet, habe ich noch ein leichtes Gericht für euch – gefüllte Paprika. Sie sind schnell und einfach gemacht und lecker mit Hackfleisch und Käse gefüllt. Geschmort werden sie in einer einfach Tomatensauce – passend dazu gab es bei mir Basmati Reis und Salat, aber auch Kartoffelpüree oder Pasta passen hervorragend dazu.

Probiere es aus und genieße die letzte Woche vor Weihnachten.

Gefüllte Paprika

Zutaten

  • 3 – 4 Paprika bunt

  • Füllung
  • 500 g Hackfleisch

  • 1 Zwiebel

  • 50 g Käse

  • 1,5 TL Kräutersalz

  • 1,5 TL Senf

  • 1/2 TL Pfeffer

  • Tomatensauce
  • 1 Zwiebel

  • 20 g Tomatenmark

  • 1 Pck. passierte Tomaten

  • 5 Basilikumblätter

  • Salz

  • Pfeffer

  • Paprika edelsüß

Zubereitung

  • Für die Füllung das Hackfleisch mit der fein gewürfelten Zwiebel, geriebener Käse und den Gewürzen von Hand mischen.
  • Den Paprikas den Deckel abschneiden, das Kerngehäuse entfernen und abwaschen. Mit der Hackfleischmischung füllen und nach Belieben noch etwas Käse auf das Hackfleisch streuen, den Deckel aufsetzen und in eine Auflaufform setzen.
    Sollte noch etwas Hackfleisch übrig sein kleine Bällchen formen und mit in die Auflaufform legen.
  • Für die Tomatensauce die Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig andünsten. Das Tomatenmark hinzugeben und etwas mitanbraten, dann die passierten Tomaten, die Basilikumblätter und Gewürze mit in den Topf geben. Nun auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten köcheln lassen.
    Die Sauce pürieren und zu den gefüllten Paprikas in die Auflaufform geben.
  • Die gefüllten Paprikas im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten schmoren lassen.
  • Tipp: Ein Backpapier auf das Backblech legen, da die Tomatensauce spritzt!

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*