Chili con carne

Der Herbst zeigt sich nun von seiner kühlen und nassen Seite – sogar der erste Schnee soll am Wochenende bei uns im Allgäu fallen. Bei diesem Wetter möchte man doch am liebsten keinen Fuß vor die Haustüre setzen – sondern sich viel lieber in eine Wolldecke einkuscheln, mit einem Tee und einem guten Buch in der Hand den ganzen Tag auf der Couch verbringen. Aber leider kann ich diese Bilderbuchvorstellung meist nicht umsetzen, da ich arbeiten muss. Daher muss es andere Möglichkeiten geben um sich bei diesem Schmuddelwetter zu von innen zu wärmen.

Bei mir gibt es daher heute ein leckeres Chili con carne. Es ist schnell und mit nur wenigen Zutaten gemacht. In das traditionelle Chili kommt kein Mais, aber ich mag es ganz gerne mit Kidneybohnen und Mais. Das einzige was es bei mir nicht sein darf ist SCHARF! Ich mag es einfach nicht. Aber das praktische an Chili con carne ist, dass es sich jeder so scharf würzen kann, wie er mag. Bei einer milden Version können auch Kinder mitessen, daher ist es als Familienessen perfekt geeignet, aber auch für Feiern mit vielen Freunden, da es sich hervorragend vorbereiten lässt. Mit einem Klecks Creme fraiche lässt es sich noch super verfeinern. Zum Chili con carne reiche ich gerne Brot oder Baguette, aber man kann es auch mit Reis essen.

Probiere es aus und würze es nach deinem Belieben!

Chili con carne

ZUTATEN

  • 500 g Rinderhackfleisch oder Halb und Halb

  • 1 kleine Zwiebel fein gewürfelt

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 Dose gehackte Tomaten

  • 1 Packung passierte Tomaten

  • 1 Dose Kidneybohnen

  • 1 kleine Dose Mais

  • Salz

  • Pfeffer

  • Paprikapulver rosenscharf

  • Brühpulver

  • nach Belieben Chili oder Tabasco

  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  • 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die fein gewürfelte Zwiebel darin glasig anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und krümelig mit anbraten.
  • Das Hackfleisch mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, das Tomatenmark unterrühren und ebenfalls kurz mit anbraten.
  • Die gehackten und passierten Tomaten hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kidneybohnen und den Mais abgießen, in den Topf geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Chili mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*