Nudeln mit Pilz-Sauce

Mit dem Herbst kommen auch endlich die Pilze zurück! Nachdem ich bereits das Pilz-Risotto als erstes Gericht der Pilzsaison gekocht habe, gibt es jetzt leckere Pasta mit Pilzen. Diese zwei Zutaten ergänzen sich wirklich wunderbar! Aber bei Pilzen gibt es zwei Lager – entweder man liebt sie oder man hasst sie. Obwohl ich wirklich sagen muss, dass ich zwischendrin liege. Ich mag nicht jede Pilzsorte, aber Steinpilze, Champignons und Pfifferlinge esse ich ganz gerne.

Daher habe ich auch Champignons und Pfifferlinge in die Pilzsauce gegeben. Außerdem etwas Speck, der kann aber natürlich auch weggelassen werden. Die Sahne kann für eine leichtere Sauce auch ganz einfach durch Cremefine ersetzt werden. Sollten Kinder mitessen, kann der Wein einfach weggelassen und dafür etwas mehr Sahne verwendet werden. Für die Fleischliebhaber unter euch, kann ein Stück angebratenes Fleisch oder eines Schnitzel zu den Nudeln gereicht werden.

Probiere es aus und genieße den Herbst!

Nudeln mit Pilz-Sauce

Zutaten

  • 300 g Nudeln

  • 100 – 150 g Pilze nach Wahl

  • 1/2 Zwiebel fein gewürfelt

  • 1 Becher Sahne

  • 50 ml Weißwein

  • Salz

  • Pfeffer

  • Petersilie fein gehackt

  • 1 Handvoll geriebenen Käse

Zubereitung

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die fein gewürfelte Zwiebel glasig anbraten, die Pilze dazu geben und ebenfalls unter Rühren mit anbraten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  • Die Sahne und den geriebenen Käse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie dazu geben.
  • Die Nudeln unter die Sauce heben und servieren.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*