Klassischer Nudelsalat

Bei diesem wunderschönen Sommerwetter steht diese Woche bei mir ganz im Zeichen des GRILLEN. Es gibt doch nichts Herrlicheres als im Sommer gemütlich zu grillen, etwas leckeres und erfrischendes zu trinken und die lauen Sommernächte mit seinen Freunden draußen zu verbringen. Endlich ist diese Zeit wieder gekommen – denn es ist die beste Zeit des Jahres!

Beim Grillen hat jeder seine Vorlieben was den Grill, das Fleisch und die Beilagen betrifft. Man kann sich nun streiten, ob nun ein Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill am besten ist – aber ich finde das ist jedem selbst überlassen und am Ende zählt doch nur, was einem selbst am besten schmeckt. Es muss auch nicht immer Fleisch sein, wobei das die meisten Männer wahrscheinlich anders sehen, aber auch gegrilltes Gemüse oder gegrillter Feta schmecken richtig gut.

Da ich ja wie bereits in meinen Blogbeitrag zu Rosmarin-Kartoffeln erwähnt habe, eher der Beilagentyp bin möchte ich euch heute eine meiner absoluten Lieblingsbeilagen zeigen. Der ganz klassische Nudelsalat. Er ist schnell und einfach zubereitet, die Zutaten hat man meist auch schon Zuhause und er schmeckt richtig lecker. Ich mache meist immer ein bisschen mehr von dem Nudelsalat und nehme die Reste am nächsten Tag mit in die Arbeit – vor allem an heißen Tagen eignet sich dieser Nudelsalat hervorragend.

Am besten schmeckt er, wenn er eine Weile durchgezogen ist, daher lässt er sich auch prima schon in der Früh vor dem Baden oder anderen Unternehmungen vorbereiten und es muss abends zum Grillen nur noch das Fleisch auf den Grill gelegt werden. Natürlich kannst du auch andere Gemüsesorten in den Nudelsalat schneiden – da ist deiner Fantasie keine Grenze gesetzt. Probiere es einfach einmal aus.

Klassischer Nudelsalat

Zutaten

  • 300 g Nudeln

  • 1/2 Zwiebel fein gewürfelt

  • 1/2 Paprikaschote gewürfelt

  • 1 Tomate gewürfelt

  • 1 kleines Stück Gurke gewürfelt

  • 4 – 5 EL Essig

  • Öl

  • 5 EL Miracel Whip

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • ein Spritzer Maggi-Würze

  • nach Belieben Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung “al dente” kochen, da sie später noch etwas Flüssigkeit ziehen.
  • Das Gemüse würfeln und zusammen mit den gekochten Nudeln in eine Schüssel geben.
  • Miracel Whip mit Essig und Öl zu den Nudeln geben und anschließend mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und einem Spritzer Maggi-Würze würzen.
  • Den Nudelsalat abgedeckt am besten 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem servieren nochmals abschmecken.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*