Hähnchenschenkel aus dem Backofen

Manchmal hat man doch einfach keine Lust groß aufzukochen. Vor allem nach einem anstrengenden Arbeitstag muss es einfach manchmal schnell gehen und das am besten auch noch mit wenig Aufwand. Immerhin muss der Rest des Haushaltes auch noch gemacht werden.

Daher mache ich an solchen Tagen gerne diese Hähnchenschenkel aus dem Backofen. Sie sind schnell und einfach gemacht, da der Backofen die meiste Arbeit übernimmt. Dabei ist dieser Duft, wenn die Hähnchenschenkel im Ofen langsam garen einfach unbeschreiblich – fast so wie wenn man an einem Stand mit Backhendl vorbeigeht.

Dabei können die Hähnchenschenkel mit verschiedensten Gewürzen nach dem eigenen Geschmack gewürzt werden. Bei mir müssen einfach immer frische und getrocknete Kräuter dabei sein und Paprikapulver darf auch nie fehlen. Die Hähnchenschenkel sind durch das langsame garen im Backofen super zart und saftig – die Haut dagegen schön knusprig.

Bei mir gibt es immer einen Salat dazu – aber auch Kartoffeln oder Reis passt hervorragend dazu.

Hähnchenschenkel aus dem Backofen

Zutaten

  • 4 Hähnchenschenkel

  • 3 EL Öl

  • Kräutersalz

  • Pfeffer

  • Paprikapulver edelsüß

  • Knoblauchgranulat

Zubereitung

  • Die Hähnchenschenkel mit einem Küchentuch trocken tupfen und in eine ofenfeste Form geben.
  • Öl und Gewürze vermischen.
  • Die Außenseite des Hähnchenschenkel mit dem Öl einpinseln.
    Das Hähnchen 15 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen geben. Nach den 15 Minuten die Hähnchenschenkel umdrehen, nochmals mit dem Öl einpinseln und weitere 15 Minuten garen.
  • Das überschüssige Fett abschütten, die Hähnchenschenkel erneut umdrehen, nochmals die Haut einpinseln und ca. 15-20 Minuten fertig garen lassen.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*