Erdbeertorte

Am Sonntag ist Muttertag – ein Tag zu Ehren der Mütter. Früher hatten meine Schwester und ich da eine klare Rollenaufteilung. Ich habe das Frühstück vorbereitet und den Tisch schön eingedeckt, während meine Schwester losgezogen ist um einen Strauß Wiesenblumen zu pflücken. Sie hat sich schon immer die leichteren Jobs ausgesucht, aber nachdem ich bereits als Kind gerne in der Küche stand und auch schon immer gerne dekoriere, war das kein Problem für mich. Unsere Mutter musste dann natürlich warten bis alles fertig war und durfte erst dann an den schön gedeckten Tisch kommen.

Heute ist das nicht mehr so. Meine Schwester und ich wohnen bereits seit ein paar Jahren nicht mehr zu Hause und es gibt daher kein selbstgemachtes Frühstück bei meinen Eltern. Wir haben aber neue schöne Möglichkeiten gefunden unserer Mutter an diesem Tag eine kleine Freude zu bereiten. Das wichtigste ist unserer Mutter aber dabei, dass wir zusammen sind, egal was wir machen, Hauptsache ihre Liebsten sind um sie herum und genießen den Tag gemeinsam mit ihr.

Als kleine Überraschung backe ich dieses Jahr eine Erdbeertorte für meine Mutter. Ich finde das ist einfach eine schöne Idee für den Muttertag, denn über einen selbstgebackenen Kuchen freuen sich doch die meisten Mütter und man hat sogar selbst noch etwas davon, wenn er gleich gemeinsam verputzt wird. Egal ob zum Muttertag am kommenden Sonntag oder einfach so, die Erdbeertorte ist wirklich einfach und garantiert gelingsicher.

Erdbeertorte

Zutaten

  • 6 Eier

  • 240 g Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 170 g Mehl

  • 10 g Kakao

  • 400 g Sahne

  • 800 g Erdbeeren

  • 30 g Zucker

  • 4 Blatt Gelatine

Zubereitung

  • Die Eier, 240 g Zucker und den Vanillezucker ca. 10 Minuten mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe rühren. Das Mehl und den Kakao mit einem Schneebesen leicht unterheben.
  • Den Teig in eine gut gefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 – 40 Minuten backen.
  • Die Backform aus dem Ofen nehmen, den Biskuit direkt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Die Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. 300 g Erdbeeren mit ca. 30 g Zucker (nach Belieben auch mehr) in einem hohen Mixbecher fein pürieren. Die restlichen Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Nach Belieben noch ein paar Erdbeeren zur Dekoration ganz lassen.
  • Die Blatt-Gelatine einzeln in Wasser ca. 5 bis 10 Minuten einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Temperatur langsam auflösen. Die Gelatine darf dabei allerdings nicht zu heiß werden und vor allem nicht kochen! 4 EL des Erdbeerpürees zur geschmolzenen Gelatine geben und verrühren. Die Mischung dann unter das restliche Erdbeerpüree mischen und gut verrühren.
  • 400 g Sahne steif schlagen und die steife Sahne unter das noch nicht gelierte Erdbeerpüree heben. Die klein geschnittenen Erdbeeren ebenfalls vorsichtig unter die Sahne rühren.
  • Den Biskuit durchschneiden, den unteren Teil auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring fest darum legen. Die Erdbeersahne auf den unteren Biskuit verteilen und den oberen Biskuit darauf legen und leicht andrücken.
  • Die fertige Torte für ca. 3 Stunden abgedeckt kalt stellen und durchziehen lassen.
  • Nach Belieben die Torte noch verzieren und dann genießen.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*