Wurstsalat

Muss bei dir abends immer etwas Warmes auf den Tisch? Bei mir nicht immer. Ich finde es auch einmal schön, wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme und nicht groß aufkochen muss, sondern nur etwas Wurst und Käse mit Brot auf den Tisch kommt. Natürlich kann eine Brotzeit auch individuell gepimpt werden.

Bei mir gibt es ab und zu einen leckeren Wurstsalat zur Brotzeit. Eigentlich reicht da auch schon Wurstsalat und Brot, den Rest benötige ich dann gar nicht mehr. Der Wurstsalat ist wirklich schnell gemacht, denn es müssen nur die Zutaten schnell geschnitten werden und mit dem Dressing vermischt werden. Mittlerweile gibt es die Lyoner auch schon fertig geschnitten, somit könnte man sich die Arbeit auch schon sparen.

Ich mag meinen Wurstsalat gerne ganz klassisch mit viel Zwiebeln und Käse, manchmal mische ich auch noch kleingeschnittene Essiggurken dazu. Wurstsalat mit Tomate und Gurke schmeckt er aber auch ganz lecker, vor allem im Sommer wenn es heiß ist. Heute möchte ich aber mein Rezept für den klassischen Wurstsalat zeigen.

Wurstsalat

Zutaten

  • 400 g Lyoner geschnitten

  • 200 g Käse geschnitten

  • 1 kleine Zwiebel in Ringe geschnitten

  • Salz

  • Pfeffer

  • Essig

  • Öl

  • Senf

  • Wasser

Anleitung

  • Die Lyoner und den Käse in Streifen und die Zwiebel in Ringe schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Aus Essig, Salz, Pfeffer, etwas Senf, Wasser und Öl ein Dressing zubereiten und zu den Zutaten in die Schüssel geben.
  • Alles mit einander vermengen und nochmals abschmecken.
  • Am besten servierst du den Wurstsalat mit ein paar Scheiben Brot oder mit Brezen.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*