Rhabarber-Sirup

Die Frühlingssonne hat bereits so eine Kraft und wird trotzdem stets unterschätzt, da ist ein Sonnenbrand schon fast vorprogrammiert. Kennst du das auch? Man möchte die ersten Sonnenstrahlen genießen, es geht ein laues Lüftchen und man merkt nicht, dass die Sonne schon so stark ist, dass man sich nicht mit Sonnencreme einschmiert und schwups ist der erste Sonnenbrand der neuen Saison da. Trotzdem genieße ich diese ersten wunderbaren Frühlingstage, aber meist dann doch eingecremt.

Diese wunderbaren Tage möchte man doch am allerliebsten konservieren und nicht mehr hergeben. Leider ist das nicht möglich, aber ich habe trotzdem einen Weg gefunden mir dieses Gefühl für den Rest des Jahres zu erhalten. Ich verbinde Frühling und die ersten Sonnenstrahlen immer mit Erdbeeren und Rhabarber, da Rhabarber allerdings eine kurze Saison hat versuche ich diesen Geschmack zu konservieren in dem ich einen Rhabarber-Sirup mache. Dieser ist lange haltbar und bringt bei jedem Schluck dieses Frühlingsgefühl zurück.

Vor allem im Sommer bei heißen Temperaturen schmeckt der Rhabarber-Sirup aufgegossen mit eiskaltem Wasser und ein paar frischen Minzblättern wunderbar erfrischend. Der Sirup ist aus wenigen Zutaten schnell gezaubert und schmeckt frühlingshaft gut. Du kannst ihn auch individuell z.B. mit Vanille oder Erdbeeren verfeinern und ihn so zu deinem persönlichen Sirup machen.

Rhabarber-Sirup

Zutaten

  • 1 kg Rhabarber

  • 1 l Wasser

  • 250 g Zucker

  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und dann in Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke mit dem Wasser in einem Topf aufkochen lassen und dann ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen.
  • Den Rhabarbersud durch ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb geben und den Sud auffangen. Den Rhabarber in dem Küchentuch noch gut ausdrücken.
  • Den Rhabarbersud mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einem Topf aufkochen lassen und dann bei niedriger Temperatur ca. 30 Minuten offen einkochen lassen.
  • Den heißen Sirup in sterilisierte Flaschen abfüllen. Diese kühl und dunkel lagern und nach Anbruch die Flasche im Kühlschrank lagern.

Lass es dir schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*